Zum Hauptinhalt der Seite springen

Zusammen erfolgreich: Traditionsunternehmen aus dem Sondermaschinenbau und CNC-Steuerungsspezialist

Seit ihrer Gründung im Jahr 1933 hat bullmer stets Innovationen in den Bereichen Legetechnologie und Zuschnitt verfolgt. Im Zentrum dieses Bestrebens stand immer das Ziel, die Produktionsprozesse der Kunden in den Bereichen Bekleidung, Automotive, Werbetechnik, Polstermöbel, technische Textilien und Aerospace weiter zu optimieren. ProCom, Spezialist für CNC-Steuerungslösungen für schneidende Anwendungen, ist seit fast 40 Jahren Entwicklungspartner von bullmer. Nun hat ProCom in einem intensiven Prozess von sechs Monaten die Bewegungsalgorithmen der Steuerungssoftware und das Glätten der Konturdaten optimiert.
„Dieses Ergebnis zeigt erneut unser Bestreben: Wir wollen mit unserer Steuerungslösung immer eine Nasenspitze voraus sein und arbeiten daher an kontinuierlichen Verbesserungen für unsere Kunden. Hier haben wir den großen Vorteil, dass wir als Experte für CNC-Steuerungslösungen für schneidende Anwendungen auch Steuerungslösungen für andere Technologien, wie Laserschneiden, Wasserstrahlschneiden, Plasmaschneiden und Autogenschneiden, anbieten. Denn hier ergeben sich Synergien, die wir ganz gezielt nutzen, um unser Produkt stetig noch ein wenig besser zu machen“, sagt Anette Höchst, Product Owner bei ProCom Automation.

6%ige Produktivitätssteigerung bringt für bullmer-Kunden massive Kosteneinsparungen

Im Test bei bullmer konnte verifiziert werden, dass die Maschine dank der Softwareoptimierung jetzt 6 % schneller schneidet. In der praktischen Anwendung bedeutet die Produktivitätssteigerung für den Bekleidungshersteller deutliche Kosteneinsparungen. Produzenten können durch die erhöhte Geschwindigkeit nun mehr Hochlagenstapel verarbeiten. Wenn nun statt 1000 T-Shirts pro Tag durch die 6%ige Produktivitätssteigerung 1060 T-Shirts geschnitten werden, erzielt der Hersteller bei einer Marge von 1 Euro pro T-Shirt 60 Euro mehr Gewinn pro Tag.

Mehrlagiger Zuschnitt-Stoff
Mehrlagiger Zuschnitt-Stoff

Zusätzlich führten die Softwareoptimierungen neben der 6 % schnelleren Schnittgeschwindigkeit auch zu einer deutlichen Qualitätsverbesserung. Insbesondere bei Ecken, Kanten und Kurven ist das Schneiden nun noch präziser und führt zu einer noch höheren Konturtreue der geschnittenen Teile. Hierdurch ergibt sich für Bekleidungshersteller ebenfalls ein deutliches Einsparpotenzial, da durch die erhöhte Qualität Verschnitt und Ausschuss reduziert werden.
Reiner Kast, verantwortlich für die Entwicklung und Produktion, von bullmer betont: „Hochwertige Maschinen benötigen eine hochwertige Steuerung, um das volle Potenzial auszuschöpfen. Mit ProCom als unserem langjährigen Lieferanten einer hochwertigen Steuerung können wir uns darauf verlassen, dass wir eine Lösung erhalten, die perfekt auf unsere Maschinen abgestimmt ist und stetig optimiert wird.“
Neben der höheren Geschwindigkeit und Qualitätsverbesserung bietet die ProCom Steuerungslösung weitere Vorteile, wie das Schneiden mit Nullabstand. Dies bringt deutliche Einsparungen an Material und Zeit. Optimierungspotentiale sind auch in der IIoT-Produktions-Monitoring-Plattform Clouver ersichtlich. So kann der Maschinenbetreiber anhand der visualisierten Produktionsdaten seine Prozesse stetig verbessern.

Zusammenarbeit eröffnet neue Chancen am Markt

Die Verbesserungen durch die Softwareoptimierung zeigen eindrucksvoll, wie bullmer und ProCom ihre Expertise und ihr Engagement für kontinuierliche Verbesserungen nutzen, um ihre Kunden immer wieder mit effizienten und hochwertigen Lösungen zu überzeugen. Kast sieht die gewachsene Zusammenarbeit als Schlüssel für Innovationen: „Durch das professionelle und langjährige Miteinander schaffen wir es immer wieder, neue Chancen zu erkennen und Innovationen zu fördern. So können wir sicher sein, dass wir auch in Zukunft mit unseren Maschinen Vorreiter am Markt sein werden.“

Über bullmer | www.bullmer.de

Ob Bekleidung, Schuhe, Autositze, Flugzeugkomponenten, Sofas, Werbebanner oder vieles mehr: für den richtigen Zuschnitt sorgt die bullmer GmbH. Als führendes Unternehmen entwickelt und fertigt bullmer automatisierte Systemlösungen vom Materialhandling über den Materialfluss zum automatischen Zuschnitt, bis hin zur Absortierung. Diese sind weltweit bekannte Zuschnittsysteme in verschiedenen Breiten und allen gewünschten Längen, im Einzel- und Mehrlagenzuschnitt, bis hin zum automatischen Lagersystem. Präzise und qualitätsstark sind die Systemlösungen „Made in Germany“. Unterschiedliche Materialien wie Stoffe, Leder, Carbon und Glasfasern, Schaumstoffe, Alu-Dibond, Acryl, oder Kartonagen erreichen mit Maschinen von bullmer ihre vollendete Form; „ihre Bestform“. Was vor mehr als 80 Jahren als Metallwerk auf der schwäbischen Alb begann, ist heute einer der internationalen Branchenführer. bullmer fertigt mit mehr als 120 Mitarbeitern für Deutschland, Europa, Asien, Nord- und Mittelamerika, Australien, sowie Afrika. Das Who-is-Who der internationalen Fashion-, Automotive-, Composites-, Grafik- und Möbelindustrie zählen zu den Kunden des Unternehmens. Sie alle schätzen die Wirtschaftlichkeit und Produktivität, die ihnen die Lösungen von bullmer für ihre Produktion ermöglichen. Umfassender, weltweit verfügbarer Service mit kurzen Reaktionszeiten rundet das Leistungsspektrum ab. Ein Team von 120 Mitarbeitern in Deutschland, die ihre Arbeit schätzen und selbstverständlich über das fachliche Know-how verfügen, machen bullmer zusätzlich zu einem der gefragtesten Anbieter von Zuschnittlösungen weltweit.

Über ProCom Automation | www.procom-automation.de

ProCom Automation ist Spezialist für Automatisierungslösungen der schneidenden und trennenden Industrie. Die Experten von ProCom entwickeln seit über 40 Jahren hochtechnologisierte Steuerungslösungen, bestehend aus CNC- und CAM-Software, qualitativ hochwertiger Hardware und einer optimierten IIoT-Lösung für die Schneidindustrie.
Weltweit profitieren Maschinenbauer von den einschneidend besseren Automationslösungen für verschiedenste Schneidverfahren wie Messer-, Laser-, Wasserstrahl-, Plasma- und Schaumstoffkonturschneiden. Mit der auf Markt- und Kundenbedürfnisse ausgerichteten Produktentwicklung realisiert ProCom Automation einzigartige Features mit bedeutendem Mehrwert und liefert Kunden so einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil für ihren Erfolg.
Clouver, die IIoT Produktions-Monitoring-Plattform vernetzt heterogene Maschinenparks und macht Produktionsprozesse transparent. Mit der gezielten Datenauswertung von Clouver werden ungenutzte Potenziale sichtbar und die Produktivität nachhaltig optimiert.
Das Unternehmen mit Hauptsitz in Aachen hat sich in den europäischen und chinesischen Märkten etabliert und investiert kontinuierlich in die Weiterentwicklung und Erweiterung seiner Produktportfolios, als auch in zukunftsweisende Technologien im Bereich Digitalisierung für maximale Effizienz und Flexibilität.

Pressekontakt

ProCom Automation GmbH
Jülicher Straße 344
52070 Aachen
Deutschland

+49 241 93681 500
marketing@procom-automation.de